AKTIVEFRAU.CH
Das Leben aktiv geniessen

Mit welchem Sport effektiv abnehmen?

Abnehmen Sport Gewicht

Übergewicht zählt zu den Volkskrankheiten unserer modernen Gesellschaft. Die einen spüren erste körperliche Beeinträchtigungen, die anderen wollen einfach nur ein paar Kilo abnehmen, um sich besser zu fühlen, besser auszusehen oder einfach ein wenig gesünder zu leben. Gleich, welches Ziel Du verfolgst, es gibt verschiedene Strategien, um Gewicht zu verlieren. Dabei ist es im Grunde egal, ob Du vier oder vierzehn Kilogramm verlieren willst. Alles beginnt mit dem ersten Schritt. Natürlich nimmst Du auch ab, wenn Du einfach nur weniger oder gesünder isst, aber die beste Strategie, um Gewicht zu verlieren ist eine Unterstützung mit Bewegung und Sport.

Mit welchem Sport schnell und effektiv abnehmen?

Wer sich mehr bewegt, verbraucht mehr Energie, also mehr Kalorien. Das ist ein einfacher Grundsatz und auch die simple Erklärung dafür, warum Sport so sinnvoll ist, wenn man abnehmen möchte. Aber welcher Sport eignet sich besonders gut zum Abspecken? Ziel ist es, mehr Kalorien zu verbrennen, als dem Körper zugefügt werden. Du solltest also eine Sportart wählen, bei der möglichst viele Kalorien verbrannt werden. Dazu musst Du wissen, dass Du nicht beim eigentlichen Trainieren Fett verlierst, sondern rund um die Uhr. Wenn die Bilanz im Körper auf Dauer negativ ist (Du also mehr Energie verbrauchst, als Du über die Nahrung aufnimmst) dann reduziert sich dein Gewicht.

Sport verbraucht nicht nur Energie, sondern baut auch Muskeln auf, die ihrerseits auf Dauer Energie verbrauchen. Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen, Walking oder Radfahren sind bestens geeignet, um Kalorien zu verbrennen und abzunehmen. Um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen, ist es jedoch nötig, zwei bis dreimal in der Woche konsequent und über einen längeren Zeitraum hinweg sein Training von je mindestens 30 bis 40 Minuten durchzuziehen.

Effektiv trainieren zur Gewichtsabnahme

Je intensiver das Training ist, desto mehr Energie verbraucht man. Wer also schneller oder länger läuft, verbraucht mehr Energie als jemand, der nur wenige Minuten läuft oder langsamer unterwegs ist. Das Tempo muss jeder selbst für sich bestimmen und es gilt immer die Devise, dass Du dich nicht überfordern solltest und die Gewichtsabnahme einige Wochen und Monate in Anspruch nehmen wird, um auf eine gesunde und verträgliche Weise auch nachher (Gewicht halten) wirksam zu sein. Intervalltraining ist bei allen den genannten Ausdauersportarten eine besonders effektive Weise, um den Energieumsatz zu optimieren.

Man rennt oder schwimmt oder radelt in gewissen Abständen (zum Beispiel alle zehn Minuten) für zwei bis fünf Minuten so schnell und so kräftig, wie man nur kann. Diese Peaks in der Anstrengungskurve sorgen für eine maximale Energieverbrennung und steigern den Trainingseffekt. Noch ein Tipp: Nach dem Sport sollte man unbedingt etwas essen und nicht aus falschen Gründen auf Nahrung verzichten. Der Trainingseffekt kann sich nur dann richtig entfalten, wenn dem Körper nach dem Sport Energie zugeführt wird, damit er Muskeln bilden kann.

Bildquelle: Tim Reckmann / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
AKTIVEFRAU.CH
Das Leben aktiv geniessen
FB aktivefrauGoogle aktivefrauTwitter aktivefrauRSS aktivefrauaktivefrau mail
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    OK!