AKTIVEFRAU.CH
Das Leben aktiv geniessen

Die Bräune bewahren

Braun Haut Frau Aktiv

Eines der schönsten Urlaubsmitbringsel ist immer die Bräune, die noch einige Wochen lang an die Ferien erinnert. Bräune steht symbolisch für Urlaub und Entspannung und wer eine gesunde sonnengebräunte Haut hat, der sieht einfach frischer und erholter aus. Dein Ziel nach jedem Urlaub ist also immer, diese Bräune noch so lange wie möglich zu erhalten. Ebenso wie es Tipps und Tricks gibt, die dafür sorgen, dass man schneller und gleichmässiger braun wird, gibt es einige Tricks, um braune Haut zu pflegen und den Urlaubslook zu bewahren.

Gesunde Bräune vorbereiten

Die knackige Urlaubsbräune kann nur dann optimal erhalten werden, wenn die Haut noch gesund ist. Sonnenverbrannte Haut beginnt, sich bald zu schälen und zu regenerieren. Damit geht auch die Bräune verloren. Um gesund gebräunte Haut so lange wie möglich zu bewahren, musst Du also schon während dem Sonnenbaden achtsam sein. Es ist wichtig, sich langsam und schrittweise zu bräunen. Also nicht gleich am ersten Tag stundenlang in der Hitze braten, sondern die Bräunungszeiten langsam steigern. Auf jeden Fall musst Du Sonnencreme auftragen, damit die Haut durch die aggressive UV-Strahlung nicht verletzt wird, sondern schonend braun wird. Après-Lotion nur dann aufzutragen, wenn man sich verbrannt hat, ist die falsche Strategie. Am besten trägst Du eine Après-Milch oder Aloe-Vera Creme nach jedem Sonnenbad auf.

Nach dem Urlaub lange schöne Haut

Um nun tatsächlich nach dem Urlaub die Bräune so lange wie möglich zu erhalten, gibt es weitere Methoden. Dazu musst Du wissen, dass Sonneneinstrahlung für die Zellen der Haut Stress bedeutet. Ihnen wird Feuchtigkeit entzogen, was sie empfindlich macht. Normalerweise braucht die Haut einen Monat, um sich komplett zu erneuern. Das ist also die maximale Haltbarkeitsdauer Deiner Bräune. Gestresste Haut erneuert sich schneller, aber mit der richtigen Pflege und genug Feuchtigkeit kann die Bräune also einen Monat lang anhalten. Es muss Feuchtigkeit zurückgegeben werden, während und nach dem Bräunen. Welche Produkte Du verwendest, ist nicht so wichtig. Entscheidend ist, dass es sich um Pflegeprodukte handelt, die Feuchtigkeit spenden. Besonders gut sind Lotionen und Gesichtscremes, in denen Aloe Vera enthalten ist.

Weitere Tipps für die perfekte Bräune

Neben der Feuchtigkeit von aussen ist es auch essentiell, Feuchtigkeit von innen zuzuführen. Das bedeutet, dass Du in dieser Zeit besonders viel trinken solltest. Zwei Liter Wasser oder Tee ohne Zucker sind am besten geeignet. Belaste deine Haut nicht zusätzlich zu der durch die Sonne erfahrenen Belastung. Stress für die Haut kann auch durch Schwimmbadbesuche und chlorhaltiges Wasser entstehen. Verzichte eine Weile auf das Schwimmbad. Verzichte ausserdem auf Gesichtswasser oder Parfum, also auf alle alkoholhaltigen Produkte. Bei Duschgel solltest Du auch darauf achten, sanfte und schonende Produkte zu nehmen, in denen wenige Schadstoffe und kein Parfum enthalten ist. Für Parfum gibt es generell den Tipp, es aufs Haar statt auf die Haut zu sprühen. Da hält es ohnehin länger seinen Duft.

Bildquelle: Pexels / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
AKTIVEFRAU.CH
Das Leben aktiv geniessen
FB aktivefrauGoogle aktivefrauTwitter aktivefrauRSS aktivefrauaktivefrau mail
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    OK!