AKTIVEFRAU.CH
Das Leben aktiv geniessen

Haarpflege mit Naturprodukten

Haare Pflege Produkt

Die Haare machen einen sehr wichtigen Teil der äusseren Erscheinung eines Menschen aus. Nicht umsonst sind tausende von Wundermitteln gegen Haarausfall auf dem Markt. Damit haben Frauen ja glücklicherweise weniger zu kämpfen. Trotzdem sind auch Frauen sehr darauf bedacht, ihre Haarpracht so zu pflegen, dass sie möglichst schön und natürlich wirken.

Egal, ob die Haare lang oder kurz sind, nur gesundes Haar entwickelt diesen ganz besonderen Glanz. Wenn Du deine Haare gesund halten willst und zudem darauf achtest, dass sie nicht mit Giftstoffen in Berührung kommen, dann sind naturbelassene Pflegeprodukte genau das Richtige für Dich. Naturkosmetik für die Haare kommt vollkommen ohne Chemie aus und enthält nur natürliche Stoffe. Natürlich kann es auch bei Naturprodukten vorkommen, dass die Kopfhaut sie nicht verträgt.

Natürliche Pflege für die Haare

Nicht nur Frauen mit Allergien und Unverträglichkeiten achten darauf, was auf ihrer Schampooflasche geschrieben steht. Die Inhaltsstoffe verschiedener Schampoosorten sind nicht immer das, was man sich für seine Haare wünscht. In vielen Produkten sind Silikone und Laureth-Sulfate enthalten. Auch wenn man sich darunter nur wenig vorstellen kann, so ist doch klar, dass Silikon, welches unter anderem auch für Badezimmerfugen verwendet wird, nicht gut sein kann für die Kopfhaut und das Haar. Fest steht, dass Schampoos und Pflegeprodukte, die aus natürlichen Stoffen bestehen, eine ebenso hohe Reinigungswirkung besitzen wie herkömmliche Mittel.

Stoffe, die in Zucker, Kartoffeln, Mais oder Kokosnüssen enthalten sind, reinigen ebenso gut wie chemische Substanzen. Auch in Sachen Duft stehen die Naturstoffe den künstlichen Düften in nichts nach. Der Duft ist insgesamt nur eine Geschmackssache und auch bei Naturkosmetik gibt es eine breite Palette an Düften. Als Weichmacher wird bei natürlichen Spülungen meist ein Extrakt aus Kokosnuss, Mandel, Jojoba oder Macadamianuss verwendet. Diese ölhaltigen Pflanzen machen das Haar leicht kämmbar. Henna als Färbemittel ist wohl das bekannteste Naturprodukt. Schon vor hunderten von Jahren verwendeten Menschen im Orient Henna, um ihre Haare und ihre Haut zu verschönern. Auch aus Walnussschalen, Salbei, Roter Beete oder Kaffee kann man natürliche Färbeprodukte herstellen. Dabei reicht die Farbpalette von Rot über Braun bis fast Schwarz. Die einzige Einschränkung bei Naturfarben ist, dass man mit ihnen nur dunklere Farbtöne erreichen kann, die Haare aber nicht aufhellen oder blond färben kann. Dazu ist immer Chemie nötig.

Naturkosmetik erkennen

Aber welche Produkte sind wirklich natürlich? Allein der Begriff Naturkosmetik sagt noch nichts aus, denn es gibt hier keine geschützten Bezeichnungen. In einem Schampoo kann ein Naturprodukt vorkommen, das auch auf dem Etikett gross angepriesen wird, aber zusätzlich kann dasselbe Produkt andere chemische Stoffe enthalten. Es gibt für den Verbrauchen aber einige Siegel, die Naturprodukte zertifizieren und deren Kriterien objektiv und klar definiert sind.

Dazu gehören Ecocert, BDIH und NaTrue. Wenn eines dieser Siegel auf einem Pflegeprodukt erscheint, dann kannst Du dir sicher sein, dass weder Silikone, noch Parabene, noch künstliche Duft- und Farbstoffe oder Erdölderivate darin enthalten sind. Bei dem Label Ecocert stammen mindestens 95% der Inhaltsstoffe aus der Natur, bei BDIH wird zusätzlich garantiert, dass diese Naturstoffe fast vollständig aus biologischem Anbau stammen. Das Gütesiegel NaTrue unterscheidet zwischen zwei Arten von natürlicher Kosmetik: 'Naturkosmetik' und 'Biokosmetik'. Zudem gibt es bei NaTrue die Kategorie 'Naturkosmetik mit Bio-Anteil'.

Bildquelle: Unsplash / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
AKTIVEFRAU.CH
Das Leben aktiv geniessen
FB aktivefrauGoogle aktivefrauTwitter aktivefrauRSS aktivefrauaktivefrau mail
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    OK!